Kontakt

    Dezernat IV
    Fachbereich Geoinformation und Stadtplanung
    Ulrike Kleemann
    ulrike.kleemann@mannheim.de
    0621 293 - 7316

    Zurück zur Vorhabenliste

    Masterplan Mobilität 2035

    Strategische Ziele

    Gesundheit, Wohlbefinden und demografischer Wandel

    Mannheim bietet eine vorbildliche urbane Lebensqualität mit hoher Sicherheit als Grundlage für ein gesundes, glückliches Leben für Menschen jeden Alters und gewinnt damit mehr Menschen für sich.

      Projektphase:  Planung

    Allgemeine Informationen

    Beschreibung: 

    Verkehrsentwicklungsplanung hat das Ziel, einen Handlungsrahmen und Strategien für die Verkehrsplanung für die nächsten 15-20 Jahre festzulegen. Bausteine sind Analysen und Prognosen der Verkehrsentwicklung und der Verkehrswirkungen, die Formulierung von Zielen, die Identifikation von Mängeln und Problemen sowie die Erarbeitung von Handlungskonzepten und Maßnahmenvorschlägen wie auch deren Bewertungen.
    Verkehrsentwicklungspläne neuer Generation (SUMP-Sustainable Urban Mobility Plans) verfolgen dabei einen integrierten Ansatz auf allen Ebenen. Dies beinhaltet nicht nur die Betrachtung aller Verkehrsmittel und -Zwecke , sondern auch von Zielen anderer Fachplanungen, Planungsebenen sowie benachbarten Räumen.

    Politischer Beschluss: 

    Beschlussvorlage V141 /2018
    Beschlussvorlage V132/2019
    Beschlussvorlage V162/2019
    Vergabevorlage V344/2020
    Beschlussvorlage V457/2021

    Aktueller Bearbeitungsstand: 
    Die Bürgerbeteiligung wird 2022 fortgesetzt, vor den Sommerferien sind eine Informationsveranstaltung und eine weitere Onlinebeteiligung geplant. Eine Info-Veranstaltung, fünf Stadtteilforen und Onlinebeteiligung bildeten 2021 den Einstieg in das Arbeitspaket "Bestandsanalyse, Mängel und Chancen", an dem aktuell gearbeitet wird. Ein Runder Tisch begleitet das Projekt kontinuierlich. Er besteht aus Vertreter*innen aus Politik, Verwaltung und Verbänden sowie gesellschaftlichen Gruppen, wie zum Beispiel der AG Barrierefreiheit, VCD / ADFC und Umweltverbänden.

    Detailinformationen

    Vorraussichtliche Kosten, soweit bezifferbar: 
    Nach Erfahrungen anderer Städte sind für einen Verkehrsentwicklungsplan / Sustainable Urban Mobility Plan (SUMP) Kosten von rund 500.000 € zu veranschlagen.

    Bürgerbeteiligung

    Status der Bürgerbeteiligung: 
    Stufen der Beteiligung: 
    Hinweise zur Bürgerbeteiligung: 
    Die 2. Runde der Stadtteilforen ist für das 2. Quartal 2022 geplant.