Kontakt

    OB Dezernat
    Fachbereich Demokratie und Strategie
    Zahra Deilami
    zahra.deilami@mannheim.de
    0621 293 -9675

    Zurück zur Vorhabenliste

    Umsetzung des ersten Gleichstellungsaktionsplans der Stadt Mannheim (GAPinMA)

    Strategische Ziele

    Strategisches Ziel 03

    Mannheim ist durch eine solidarische Stadtgesellschaft geprägt und Vorbild für das Zusammenleben in Metropolen. Die Gleichstellung der Geschlechter und die Anerkennung vielfältiger menschlicher Identitäten und Lebensentwürfe sind hergestellt.

      Projektphase:  Umsetzung

    Allgemeine Informationen

    Beschreibung: 

    Der Gleichstellungsaktionsplan mit dem Schwerpunktthema „Gleichstellung und Erwerbstätigkeit“ wird im Rahmen der Umsetzung der Europäischen Charta für die Gleichstellung von Männern und Frauen auf lokaler Ebene erstellt. Der Plan besteht aus einem Projektkatalog mit über 20 auf Machbarkeit überprüften Projektbeschreibungen zu sieben Wirkungsfeldern. Dazu zählen z.B. die Förderung der digitalen Skills von Frauen, von Start-ups und die Integration von Frauen aus prekären Arbeitsverhältnissen in den regulären Arbeitsmarkt. Der Plan wird im Herbst 2021 im Gemeinderat vorgestellt. Danach wird es eine virtuelle und/oder in Präsenz organisierte Kick-off Veranstaltung zur feierlichen Verabschiedung und Umsetzung des GAPinMA geben. Auf der Veranstaltung werden die Projekte in Form einer Galerie ausgestellt und der interessierten Bürgerschaft vorgestellt. Unter dem Motto „Idee trifft Ressource“ werden dabei auch potentielle Kooperationspartner und Geldgeber zur Umsetzung der Projekte gesucht.

    Politischer Beschluss: 

    Beschlussvorlage V274/2011

    Aktueller Bearbeitungsstand: 
    Die Erstellung des GAPinMA erfolgt in zwei Etappen. Bereits im Frühjahr 2020 wurden in einem ersten Schritt die Bürgerschaft, die Verwaltung und die Politik in unterschiedlichen Formaten bei der Entwicklung beteiligt. Auf diesen Ergebnissen aufbauend werden in einem zweiten Schritt bis Ende Frühjahr 2021 in sieben Expert*innenteams Projektkonzepte zu den einzelnen Wirkungsfeldern entwickelt. Der Charta-Beirat dient als Ideen- und Denkfabrik und unterstützt durch Lobbyarbeit die Realisierung des GAPinMA. Die Umsetzung des GAPinMA erfolgt projektbezogen ab 2021.

    Detailinformationen

    Vorraussichtliche Kosten, soweit bezifferbar: 
    Sachkosten 30.000 € jährlich. Die Kosten für die Umsetzung der Projekte sind derzeit nicht bezifferbar.

    Bürgerbeteiligung

    Status der Bürgerbeteiligung: 
    Stufen der Beteiligung: 
    Hinweise zur Bürgerbeteiligung: 
    Die Beteiligung an der Konzeption des GAPinMA ist abgeschlossen. Die Bürgerschaft wird über Internet, Flyer und Infoveranstaltungen informiert.