Kontakt

    Dezernat III
    Fachbereich Bildung
    Dieter Teynor
    dieter.teynor@mannheim.de
    0621 293 -3548

    Zurück zur Vorhabenliste

    Franklin-Schule: Neubau einer Ganztagsgrundschule mit Doppelturnhalle

    Strategische Ziele

    Soziale und kulturelle Teilhabe, gesellschaftliches Miteinander und lebenslanges Lernen

    Mannheim gewährleistet Bildungsgerechtigkeit und verhindert Armut. Die soziale und kulturelle Teilhabe aller Mannheimerinnen und Mannheimer ist sichergestellt.

      Projektphase:  Umsetzung

    Allgemeine Informationen

    Beschreibung: 

    Die Entstehung des neuen Wohngebiets auf der Konversionsfläche Franklin Village erfordert den Neubau einer vierzügigen verbindlichen Ganztagsschule mit Doppelturnhalle.
    Das Gebäude wird in Holzbauweise errichtet und unterstützt durch diese nachhaltige Ausführung das Konzept des grünen Stadtteils Franklin.

    Politischer Beschluss: 

    Beschlussvorlage V260/2020 in Verbindung mit V389/2018

    Aktueller Bearbeitungsstand: 
    Zum Schuljahresbeginn 2019/2020 wurde die Interimsnutzung der ehemaligen Elementary School als Grundschule im Ganztagsbetrieb aufgenommen. Der Interimsbau ist auf eine Dreizügigkeit ausgelegt. Im Juli 2020 erfolgte der Maßnahmenbeschluss für den Neubau. Der Bauantrag wurde eingereicht. Aktuell werden die Rohbauarbeiten durchgeführt. Die Inbetriebnahme des Neubaus ist für das Frühjahr 2023 vorgesehen.

    Detailinformationen

    Vorraussichtliche Kosten, soweit bezifferbar: 
    Der Maßnahmenbeschluss beläuft sich auf 33,12 Mio. €

    Bürgerbeteiligung

    Keine Beteiligung
    Hinweise zur Bürgerbeteiligung: 
    Die Planung von Schulbaumaßnahmen erfolgt immer in inhaltlicher Abstimmung mit der Schulgemeinschaft.

    Weitere Informationen