Bestandsaufnahme

2019

Um zu wissen, wie die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen verbessert werden können, wird eine Bestandsaufnahme in der Kommune durchgeführt. Mit einer umfangreichen Analyse durch einen Fragebogen an die Verwaltung stellen wir heraus: Wo liegen die Stärken der Kommune? Wo gibt es Herausforderungen? Außerdem werden Kinder in der Kommune direkt befragt: Wie wohl fühlen sie sich in ihrem Wohnort? Haben sie Möglichkeiten diesen Mitzugestalten? Wo sehen sie konkreten Handlungsbedarf? Was würden sie selbst tun, wenn sie Bürgermeister_innen wären? Kinder- und Jugendbeteiligung begleitet auch den gesamten weiteren Prozess.
Bis zum Sommer 2019 wurden Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren in ausgewählten Mannheimer Schulen mithilfe eines Fragebogen befragt. Auch wurde ein Verwaltungsfragebogen sowie ein Fragebogen für die Bürgerschaft verteilt.