1. Treffen Projektbegleitgruppe Hitzeaktionsplan

3. Juli 2020

Auf ihrer ersten Sitzung am 3. Juli 2020 beschloss die Projektbegleitgruppe das Beteiligungskonzept. In diesem sind u.a. Ziele und Formate der Bürgerbeteiligung zur Erstellung des Hitzeaktionsplans festgelegt. Die Bürgerbeteiligung sieht - neben einer stadtweiten Online-Beteiligung - vor, Fragebögen zu verteilen. Dieser Fragebogen wurde während der Sitzung abgestimmt. Die Ergebnisse der Befragung fließen ein in den Hitzeaktionsplan. Die Mitglieder sprachen sich dafür aus, gezielt die Stadtteile Seckenheim und Neckarstadt-West einzubinden.

Die Projektbegleitgruppe besteht aus Vertreter*innen verschiedener Fachbereiche und Fraktionen. Die Mitglieder sind Multiplikator*innen, liefern aber auch inhaltliche Expertise. Ihre Aufgabe ist es, das Beteiligungskonzept zu erarbeiten und den Beteiligungsprozess in die Stadt hinein zu kommunizieren. Hier geht es zum Protokoll der 1. Sitzung.

Das nächste Treffen ist für Anfang Dezember 2020 geplant, um die Ergebnisse der Befragung zu diskutieren.