Prüfen

14. Oktober bis 15. November

Alles machbar? Damit nur Ideen unterstützt werden, die am Ende tatsächlich umgesetzt werden können, prüft die Stadtverwaltung die 10 bestplatzierten Einträge anhand verschiedenster Kriterien: Ist die Stadt zuständig für die Umsetzung - oder das Land, der Bund? Ist der eingestellte Vorschlag rechtlich möglich? Wird der Vorschlag vielleicht schon umgesetzt, oder wurde die Idee schon von einer anderen Person eingestellt? Sollte über diese Prüffragen ein Vorschlag herausgenommen werden müssen, rutscht der Vorschlag mit der nächst höheren Punktzahl automatisch nach. Fachliche Begründungen werden transparent dargestellt. Am Ende steht eine Liste mit den TOP-10 – Vorschlägen, inklusive einer fachlichen Einschätzung durch die Stadtverwaltung.