Bürger-Informationsveranstaltung "Mobil auf Spinelli"

Am Samstag, den 21. September 2019, ab 14.00 Uhr findet eine Bürger-Informationsveranstaltung zum Thema "Mobil auf Spinelli" in der U-Halle auf dem Gelände der Spinelli Barracks statt. Weitere Informationen können Sie dem Veranstaltungsflyer entnehmen.

Mannheim ist bunt und wächst stetig. Vor diesem Hintergrund hat sich die Stadt das Ziel gesetzt, ein neues attraktives und vielfältiges Wohnraumangebot zu schaffen.

Bis 2025 wird für Mannheim eine Nachfrage von rund 10.400 Wohnungen prognostiziert, wie es in der Vorlage „Wohnungspolitische Strategie und 12-Punkte-Programm zum Wohnen für Mannheim“ ausführlich dargestellt ist. Allein durch die Konversion der ehemaligen Militärflächen werden fast 75 Prozent der Nachfrage abgedeckt. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf kostengünstigen Wohnungen, die mit einer Quote von mindestens 30 Prozent einen maßgeblichen Anteil am Wohnraumangebot ausmachen sollen. Die Vorlage dazu wurde im Juni 2017 durch den Mannheimer Gemeinderat beschlossen und gilt in der wohnungspolitischen Debatte als wegweisend.

Mit der Schaffung eines neuen Wohnquartiers auf Spinelli nördlich des Grünzugs Nordost reagiert die Stadt Mannheim aber nicht nur auf den wachsenden Wohnraumbedarf. Ein wesentliches Ziel ist es, den Siedlungsrand in Käfertal Süd zu arrondieren und damit die uneinheitliche Stadtkante zum Grünzug Nordost zu reparieren. Die Siedlungsbereiche sollen dadurch enger mit der Parklandschaft vernetzt werden. Darüber hinaus soll das neu entstehende Wohnquartier einen Beitrag zur Klimaökologie leisten.