Vorheriger Vorschlag

Bürger helfen Bürgern - eine online Plattform zur gegenseitigen Unterstützung

Viele kennen sicherlich nebenan.de, eine online Plattform auf der Nachbarn sich vernetzen um sich gegenseitig zu unterstützen. Wenn dem einen eine Bohrmaschine fehlt, kann er sich von jemandem aus der Nachbarschaft eine ausleihen.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

E-Tretroller Standplätze am Straßenrand

Die E-Tretroller sollen markierte "Parkplätze" als Abstellmöglichkeiten auf umgewidmeten Autoparkplätzen erhalten.

weiterlesen

Rentner-Hotline - Hilfe für harte Lebenssituationen

Im hohen Alter kann die Stadt unangenehm werden. Vor allem ohne eine Familie zur Unterstützung. Die Lösung? Eine feste (Unterstützungs-)Rufnummer bei der Stadtverwaltung, die ein Rentner für alle Lebenshilfen im Alter anrufen kann. Der Stadtmitarbeiter arrangiert die Hilfe die für die Situation erforderlich ist!

Man stelle sich vor Dienstleistungen findet man vllt. nur noch Online oder über Apps - man versteht aber nichts von diesen Technologie!
Oder man benötigt Medikamente für eine Kaputte Hüfte, schafft es aber nicht vor die Tür.
Oder man sucht nach einem Stammtisch für Rentner, wo gibt es sowas?
Oder die Waschmaschine ist defekt - die alt-bekannten Handwerker sind alle selbst in Rente - wen ruft man?
Oder vereinfacht: Man stelle sich vor, dass man nicht mehr alles wie früher machen kann und dass einen die modernen Lebensweisen abgehängt haben.
Es gibt eine Vielzahl an alltäglichen Situationen, die man irgendwann aus diversen Gründen nicht mehr ohne fremde Hilfe lösen kann.

In dieser Situation wäre es Gold wert, könnte man eine Nummer für alles anrufen. Z.b. einmal die 30-30-30 wählen und am anderen Ende sitzt ein Stadtmitarbeiter, der dafür sorgt, dass einem geholfen wird. Er weiß welche Handwerker einzuschalten sind, wie man spezielle Dienstleistungen beauftragt, ob die Umstellung auf High-Speed-Internet eine gemeine Masche ist, und und und ...

Von Mannheim für Mannheim
Julian G.

***Entstanden in Kooperation mit Bürgern und Besuchern des PARKing Days Mannheim und der Volt Ortsgruppe Mannheim-Ludwigshafen.***

Kommentare

Der Mannheimer Seniorenrat oder das Netzwerk Neckarstadt in Kooperation mit der Seniorenberatungsstelle (gibt es auch in anderen Stadtteilen) bieten hier schon gute Unterstützungsleistungen an.

Siehst du einen Mehrwert durch meinen Vorschlag oder wird das vom Seniorenrat schon ausreichend abgedeckt`?