Vorheriger Vorschlag

Willkommensschrift - Mannheim - / Aufwertung der Grünflache

Der mittlere Grünstreifen vor der Riedbahnbrücke, mit dem beleuchteten "Mannheim-Schriftzug" an der Wilhelm-Varnholt-Allee, sollte bis spätestens zur BUGA 2023 mit einem trockenen Staudengarten neu gestaltet werden und diesen Platz dann

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Mannheimer Bewegungsinseln

Mannheim beweist den Status als aktive Sportstadt mit der Errichtung von drei Bewegungsinseln im Norden, im Zentrum und im Süden. So erhält jeder Bürger und jede Bürgerin die Möglichkeit, Sport zu treiben, ohne lange Wege zurückzulegen.

weiterlesen

Musikkompetenzzentrum forum

Musikkompetenzzentrum forum

Mannheim ist unesco city of music und das ist auch gut so. Aber Anspruch und Wirklichkeit liegen oft weit auseinander. Das Potential ist da, die Ressourcen allerdings nicht oder nicht gleichmäßig veteilt. Die Ansprüche dagegen sind vielfältig. Natürlich braucht es eine dauerhafte Sicherung einer lebendigen Livekultur-Landschaft und natürlich braucht es auch erheblich mehr bezahlbare Proberäume. Es braucht aber auch Akteure und Institutionen, die weit über in erster Linie repräsentativen Charakter hinaus dazu in der Lage sind, eine tatsächliche im Sinne von dauerhaft erfahrbare Musikstadt herzustellen. Konkret wird gefordert, das forum als einen wichtigen kompetenten Ansprechpartner und lebendigen Ort der Musikszene mit mehr Personal- und Sachmitteln auszustatten, um sowohl die vielfältige Veranstaltungsarbeit in Club (Fassungsvermögen ca. 200 Leute ) und Saal (ca. 450 Leute) für die nächsten Jahre zu ermöglichen und zu sichern, die Konzert- und Festivallandschaft zu ergänzen und zu erweitern, und vor allem um in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Szene sowie den hiesigen Institutionen im Musikbereich weiterhin vielfältige Beratungs- und Qualifizierungsangebote so anbieten zu können, dass weiterhin viele junge Musiker*innen in Stadt und Region sich als kreativer und aktiver Teil an der Gestaltung der kulturellen Landschaft beteiligen können.

Stellungnahme der Verwaltung: 

Geplante Kosten: 25.000 €

Inhaltlich steht das Angebot des Jugendkulturzentrums forum an der Schnittstelle zwischen Jugendhilfe (SGB VIII, § 11, Jugendarbeit) und dem Bereich Kultur bzw. kultureller Bildung. In den Jahren 2016 und 2017 wurde geprüft, ob das Jugendkulturzentrum forum in ein soziokulturelles Zentrum umgewandelt werden soll und damit aus dem Bereich der Jugendhilfe in den Kulturbereich wechselt. Hiermit war auch die Hoffnung verbunden, den Anteil der kulturellen Angebote (u.a. Musik) auszubauen und zu stärken. Da eine Landesförderung nicht in Aussicht gestellt werden konnte, wurde von dieser Maßnahme Abstand genommen (vgl. B-Vorlage 527/2017).

Im Jugendkulturzentrum werden im Rahmen einer institutionellen Förderung derzeit 3,7 VZK (Fachkräfte) durch die Stadt Mannheim aus dem Bereich der Jugendhilfe gefördert. Hinzu kommt eine Stelle für einen Hausmeister. Mit dieser Stellenausstattung sind neben dem Musikbereich allerdings weitere inhaltliche Schwerpunkte abzudecken.

Durch die aktuell geplante Veränderung des Fördersystems könnte eine Absicherung der tatsächlich entstehenden Personalkosten für diese Stellen und eine Verbesserung im Bereich der Sachkosten erreicht werden (vorbehaltlich der Zustimmung der zuständigen Gremien). Eine Erhöhung der Förderung ist auf der Basis der bestehenden Richtlinien aus dem Bereich der Jugendhilfe nicht realisierbar.

Wir schlagen deshalb vor, das Musikkompetenzzentrum forum durch folgende Maßnahmen zu unterstützen:

  • -    Ausbau/Erweiterung der vorhandenen PA-Anlage: Es ist für beide Säle lediglich eine Ton-Anlage verfügbar, die stets von Saal zu Saal transportiert werden muss. Die Anschaffung einer zweiten PA-Anlage wäre daher sinnvoll. Kosten: einmalige Investition in Höhe von ca. 15.000 €
  • -    Anschaffung einer LED-Lichtanlage: Die vorhandene Lichtanlage entspricht nicht heutigen Anforderungen – vor allem nicht in puncto Ökologie. Kosten: einmalige Investition in Höhe von ca. 10.000 €

Kommentare

kein Kommentar: ich unterschreibe den folgenden Text:
Konkret wird gefordert, das forum als einen wichtigen kompetenten Ansprechpartner und lebendigen Ort der Musikszene mit mehr Personal- und Sachmitteln auszustatten, um sowohl die vielfältige Veranstaltungsarbeit in Club (Fassungsvermögen ca. 200 Leute ) und Saal (ca. 450 Leute) für die nächsten Jahre zu ermöglichen und zu sichern, die Konzert- und Festivallandschaft zu ergänzen und zu erweitern, und vor allem um in enger Zusammenarbeit mit der lokalen Szene sowie den hiesigen Institutionen im Musikbereich weiterhin vielfältige Beratungs- und Qualifizierungsangebote so anbieten zu können, dass weiterhin viele junge Musiker*innen in Stadt und Region sich als kreativer und aktiver Teil an der Gestaltung der kulturellen Landschaft beteiligen können.

Juhuu!

Ich unterschreibe für euch!

das ist schon seit vielen Jahren die kleine Bühne von der soviel geredet wird wie sehr sie fehlt. Egal ob als Musiker oder als Veranstalter, ich brauche das Forum in Mannheim. Mannheim braucht das Forum in Mannheim. Kostentechnisch ist das doch in die hohle Hand ******. Also bitte!

Livemusik und Live Auftritte sind eine ehrliche Art sich zu präsentieren !! Das muss einfach weiter unterstützt werden !

Das Forum hat mir und meinen Freunden schon so viele tolle und kostenfreie Veranstaltungen (Workshops, Jamsession,...) geboten, dass muss einfach weitergehen! :)

Das Forum ist dabei, sich zu einer wichtigen alternativen Konzertslocation hier in der Region zu entwickeln und sollte dafür jede mögliche Unterstützung erhalten.