Vorheriger Vorschlag

Fräulein Frieda - Altersarme Frauen stricken und Häkeln Lieblingsstücke auf Bestellung

Leider gibt es im eigentlich reichen Deutschland viel zu viele Menschen, die unterhalb der Armutsgrenze ihr Dasein fristen. Wir wissen natürlich, dass wir das nicht grundsätzlich ändern können.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Schließung Strandbads Neckarau

Das Gebiet zwischen Reißinsel und Silberpappel, auf dem auch außerhalb der Sommerzeit heftig gegrillt und konsumiert wird, sollte geschlossen und zum Naturschutzgebiet erklärt werden.

weiterlesen

Mehr Kneipp für Mannheim – ein weiteres Wassertretbecken!

Ich schlage vor, im Schlossgarten eine Kneippanlage zum Wassertreten (am besten auch mit Armbecken) einzurichten. Dies wäre ein echter Gewinn für Gesundheit und Wohlbefinden der stress- und hitzegeplagten Innenstädter!

Mit dem Abriss der Eissporthalle (hoffentlich kommen die stattdessen geplanten großen Unigebäude nicht!!!) und den Veränderungen vom südlichen Bahnhofszugang her wird sich in diesem Gebiet in den nächsten Jahren ohnehin einiges ändern. Ein Wassertretbecken wäre ein Baustein für mehr Aufenthaltsqualität in diesem wichtigen aber bisher wenig beachteten Grünbereich. (Dazu würden natürlich gehören: Sitzbänke, Fahrradabstellmöglichkeiten u. ä. – Vielleicht auch ein paar Sportgeräte?)

Es gibt zwar schon zwei Wassertretbecken in Mannheim, von denen befindet sich eins aber im eintrittspflichtigen Herzogenriedpark und eines ganz im Norden eher versteckt im Käfertaler Wald, für Bewohner der Quadrate und südlicher Stadtteile eher ungünstig gelegen.