Vorheriger Vorschlag

“Mannheim spricht” - für ein starkes, soziales Mannheim, das zusammen hält

Leben wir noch zusammen oder eher nebeneinander her? Ein Eindruck: Begegnungen zwischen Mannheimern unterschiedlicher Herkunft, Hintergrund und Ausbildungsstand werden immer weniger und immer schwieriger.

weiterlesen
Nächster Vorschlag

Rentner-Hotline - Hilfe für harte Lebenssituationen

Im hohen Alter kann die Stadt unangenehm werden. Vor allem ohne eine Familie zur Unterstützung. Die Lösung? Eine feste (Unterstützungs-)Rufnummer bei der Stadtverwaltung, die ein Rentner für alle Lebenshilfen im Alter anrufen kann.

weiterlesen

Bürger helfen Bürgern - eine online Plattform zur gegenseitigen Unterstützung

Viele kennen sicherlich nebenan.de, eine online Plattform auf der Nachbarn sich vernetzen um sich gegenseitig zu unterstützen. Wenn dem einen eine Bohrmaschine fehlt, kann er sich von jemandem aus der Nachbarschaft eine ausleihen.
Die Idee: dieses Prinzip ausweiten auf Unterstützung durch Zeit. Als Beispiel: dies könnte Senioren und jungen Eltern helfen. Eltern suchen Unterstützung bei der Kinderbetreuung. Die eigenen Eltern sind aber oft nicht in der Nähe und professionelle Kinderbetreuung ist teuer. Senioren suchen die Nähe zu jungen Menschen, weil die eigene Familie ebenfalls nicht um die Ecke ist. Durch die Vernetzung dieser beiden Gruppen könnten sie sich gegenseitig helfen und der soziale Zusammenhalt gestärkt werden.
Wie man das umsetzen kann: gezielt nebenan.de oder eine online Plattform der Wahl bewerben. Damit Gruppen mit viel Zeit, z.B. Senioren eine online Plattform nutzen können, könnte die Stadt außerdem einen Kurs zum Umgang im Internet anbieten.

zur Info:
Entstanden in Kooperation mit der Volt Ortsgruppe Mannheim-Ludwigshafen.