Verein "Queeres Zentrum Mannheim" gegründet

Der nächste Meilenstein ist geschafft: Am 10. September wurde im Stadthaus der Verein „Queeres Zentrum Mannheim“ gegründet. Die Gründungsmitglieder sind Sarah Kinzebach, Johannah Illgner, Matthias Kück, Margret Göth, Susanne Hun, Klaus Schirdewahn und Katrin Hofner. Die Satzung wurde beraten und bestätigt. Der nächste Schritt ist die Anmeldung beim Vereinsregister. Die Gemeinnützigkeit wurde in einer Voreinschätzung vom Finanzamt bereits bestätigt. Aus den Gründungsmitgliedern wurde ein Interimsvorsitzendenamt, -beisitz und-kassenführungsamt gewählt, die die Geschäfte bis zur nächsten ordentlichen Mitgliederversammlung in einigen Monaten, mit hoffentlich schon zahlreichen Mitgliedern, leiten. Bei dieser Mitgliederversammlung wird neben Wahl der Ämter Vorsitz, Kassenführung und Beisitz unter anderem auch die Beitragsordnung festgelegt. Die Satzung steht rechts zum Download bereit.