Rund 100 Bürgerinnen und Bürger kommentieren die drei Siegerentwürfe zum Kombibad

Viele Bürgerinnen und Bürger nutzten am Freitag, 29.11. die Gelegenheit, Kommentare und Anregungen zu den drei Siegerentwürfen zu geben. Zu drei Uhrzeiten stellte Wettbewerbsbetreuer Andreas Kaupp vom Büro Kaupp + Franck Architekten die Siegerentwürfe vor und erläuterte die Bewertung des Preisgerichtes. Das Preisgericht hatte sich am 27.12. für zwei erste Preise und einen dritten Preis ausgesprochen. Das Protokoll der Sitzung steht rechts zum Download zur Verfügung. Nun werden die Anregungen der Bürgerschaft von der Verwaltung geprüft. Berücksichtigungsfähige Vorschläge werden an die Planungsbüros der drei Siegerentwürfe weitergegeben. Die haben nun die Aufgabe, ihre Pläne zu überarbeiten. Die Vergabe erfolgt voraussichtlich im Juni 2020. Auf dem Beteiligungsportal werden in Kürze die Vorschläge der Bürgerschaft versehen mit Kommentaren der Verwaltung veröffentlicht.