Mini-Wettbewerb vom 05. bis 12. Juli 2019 auf dem Neumarkt

Gewinnerbüro Raum Mannheim und Entwurf

Mit der Durchführung eines Mini-Wettbewerbs sollte das Gestaltungskonzept sowie der Entwurf für die farbige Bodenbemalung der Stadtbühne vor der Neckarschule gefunden werden. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Neckarstadt-West entschieden, dass der Entwurf vom Büro Raum Mannheim realisiert werden soll.

Entwurfsfläche: Bei der Entwurfsfläche handelte es sich um den ehemaligen Parkplatz vor der Neckarschule. Der Großteil der Parkplätze wurde in die Dammstraße verlagert, sodass nun eine offene und nutzbare Fläche entstanden ist. Diese soll gleichzeitig als „Leinwand“ für die Umsetzung des Entwurfs dienen.
Auf längere Sicht sollen auch die verbliebenen neun Parkplätze am südlichen Ende der Fläche an anderer Stelle nachgewiesen werden. Die Stadtbühne wird somit erweitert.

Bewertung der Arbeiten: Nachdem die teilnehmenden Büros ihre Arbeiten bei der Ausloberin eingereicht hatten, wurden diese zunächst intern und in Abstimmung mit der Verwaltung auf Vollständigkeit geprüft. Im Sinne der Bürgerbeteiligung bewerteten die Bewohnerinnen und Bewohner der Neckarstadt-West die Arbeiten. Dies erfolgte während einer einwöchigen öffentlichen Ausstellung am Neumarkt (vom 5.-12. Juli 2019). Die Bevölkerung konnte dabei die Entwürfe ansehen, entscheiden, Kreuzchen setzung und Karten einwerfen. Realisiert wird der Entwurf des Büros Raum Mannheim, welcher am Ende der Abstimmungswoche die meisten Stimmen erhalten hatte.