Hitzeaktionsplan leicht erklärt

Im Sommer ist es oft sehr heiß in Mannheim. Ist es mehrere Tage hintereinander besonders heiß, spricht man von einer Hitzewelle. Vielen Menschen geht es dann gesundheitlich nicht gut.

Deshalb schreibt die Stadt Mannheim einen Hitzeaktionsplan. In diesem Dokument werden Maßnahmen gesammelt, die bei Hitze helfen sollen. Zum Beispiel: Wie ältere und kranke Personen zum Wassertrinken motiviert werden können. Oder wer Kitas oder Pflegeheime vor einer Hitzewelle warnen kann, um Kleinkinder und alte Menschen zu schützen.

Im Hitzeaktionsplan sollen Maßnahmen für alle Mannheimer*innen stehen. Alle haben schon Erfahrung mit Hitze gemacht und haben eigene Vorschläge. Deswegen wird in diesem Projekt auch die Bevölkerung nach ihren Ideen gefragt. Daraus erarbeitet die Stadtverwaltung – zusammen mit anderen Informationen – den fertigen Hitzeaktionsplan. Der Gemeinderat beschließt am Ende den Plan. Die Maßnahmen werden dann umgesetzt.