Hintergrund

In Rheinau wird auf der bestehenden Spiel- und Grünanlage zwischen der Plankstadter Straße und der Karlsruher Straße eine inklusive Spiel- und Bewegungsanlage für Jung und Alt im Stil von „alla hopp!“ geplant und ab Herbst 2021 gebaut.

Ein Planungsbüro wurde im Jahr 2020 in zwei Bearbeitungsstufen beauftragt. In der ersten Bearbeitungsstufe werden die Grundlagen ermittelt. In der zweiten Bearbeitungsstufe erfolgen die Bauvorbereitung und der Bau.

Bürgerbeteiligungen sind im Quartier für Ende 2020 geplant. Dabei werden dabei die Anliegen, Wünsche und Anforderungen aufgenommen und im Entwurf zusammengefügt.

Folgende Bereiche sind angedacht:

  • einladende und attraktive Eingangsbereiche als Treffpunkte
  • Kleinkinderspielbereich zur Schulung von Motorik und Sinneswahrnehmung
  • Wasserspielbereich
  • Große Freifläche zum Toben und Spielen
  • Platz für Schulkinder zum Hangeln, Klettern und Balancieren
  • Bereich für Jugendliche und Möglichkeit für Ballspiel und Sport
  • Bewegungsbereich für Alle mit Outdoor-Fitness-Geräten
  • Ruhebereiche zum Treffen, Liegen und Sitzen
  • Erhaltung und Einbeziehung des Gemeinschaftsgartens
  • An- und Einbindung des AWO-Gebäudes sowie der angrenzenden Schule
  • Barrierefreier Zugang und Nutzung der Anlage
  • Erhalt und Erweiterung von Grünflächen