Ergebnisse Online-Beteiligung und Beteiligungsaktion Kinder- und Jugendbüro

Wegen des hohen Bedarfs an zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen im Mannheimer Stadtteil Lindenhof wird seit einiger Zeit nach geeigneten Standorten gesucht. Dabei ist die betonierte Fläche des sogenannten „Pfalzplatzbunker“ im Norden des Pfalzplatzes in den Fokus gerückt. Dabei sollen die vorhandene Nutzungen berücksichtigt werden. Um diese Aktivitäten genauer zu ermitteln und deren Bedeutung einschätzen zu können, ist die Beteiligung der jetzigen Nutzer*innen für die Stadt wichtig. In einem ersten Beteiligungsschritt hat die Verwaltung die Bürger*innen daher auf dem Beteiligungsportal aufgerufen, zu schreiben, was ihnen an dem Pfalzplatzbunker (und dem gesamten Pfalzplatz) gefällt oder eben nicht gefällt.
Die Ergebnisse dieser Umfrage werden nun in einer Machbarkeitsstudie berücksichtigt. Die Studie soll mehrere Varianten einer möglichen städtebaulichen Entwicklung auf dem Pfalzplatzbunker aufzeigen. Während die Machbarkeitsstudie erarbeitet wird, sind weitere Beteiligungen der Öffentlichkeit geplant aber noch zu konzipieren.

Neben der Befragung auf dem Beteiligungsportal gab es die Möglichkeit, die Fragen auch über eine Postkarte oder per E-Mail an die Verwaltung zu beantworten.

Darüber hinaus führte das 68DEINS! Kinder- und Jugendbüro über einen Zeitraum von 14 Tagen ebenfalls eine Befragung auf dem Pfalzplatz durch.

Die Ergbnisdokumentationen sind unter Downloads abgelegt.