Einladung zur Bürgerinformation am 29.11.2019

Die Mannheimer Bäderlandschaft ist in Bewegung und besonders im Herzogenriedbad wird sich in den nächsten Jahren einiges verändern. Ende 2017 fasste der Gemeinderat den Beschluss zum Neubau eines Hallenbades auf dem bisherigen Freibadgelände. Durch die Verbindung zwischen Freibad und Hallenbad-Neubau entsteht somit ein Kombibad im Herzogenried. Eine umfangreiche Beteiligung fand über den „Arbeitskreis Bäder“ statt, der das grundlegende Raum- und Beckenprogramm mit den jeweiligen Akteuren erarbeitet hat.

Am Freitag, den 29. November gibt es noch einmal für alle Bürgerinnen und Bürger eine Möglichkeit, sich zu beteiligen: Im Rahmen der Ausstellung können Hinweise und Anregungen zu den Siegerentwürfen vorgebracht werden. Dies betrifft zum Beispiel die Aspekte Eingangsbereich, Badehalle und Gastronomie. Eine kurze Einführung zu den Entwürfen gibt Andreas Kaupp vom wettbewerbsbetreuenden Architekturbüro KAUPP + FRANCK jeweils um 13 Uhr, um 15 Uhr und um 17 Uhr. Die Verwaltung prüft die Hinweise auf Umsetzbarkeit und wird berücksichtigungsfähige Vorschläge an die jeweiligen Architekturbüros weitergeben.

Alle Anwohnerinnen und Anwohner, Nutzerinnen und Nutzer und Interessierte des Herzogenriedbads sind herzlich eingeladen, ihre Rückmeldung zu den Siegerentwürfen zu geben. Weitere Informationen zur Bürgerbeteiligung und den Auslobungstext für den Wettbewerb finden Sie auf dem Mannheimer Beteiligungsportal unter www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de/dialoge/neubau-kombibad-herzogenried.

Das Ergebnis des Wettbewerbs wird bereits am Donnerstag, 28.11.2019 um 11:00 Uhr im Rahmen einer Pressekonferenz im Foyer der GBG-Halle am Herzogenried vorgestellt. Bürgermeister Lothar Quast wird zusammen mit dem Fachbereichsleiter Sport und Freizeit, Uwe Kaliske, und einem weiteren Sprecher des Preisgerichts die Siegerentwürfe und -büros vorstellen.

Im Anschluss wird um 15:00 Uhr die Ausstellung aller Wettbewerbsarbeiten eröffnet. Eine Woche lang haben die Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, die eingereichten Entwürfe zu besichtigen. Die Ausstellung ist wie folgt geöffnet:

• Donnerstag, 28.11.2019: 15:00 bis 18:00 Uhr
• Freitag, 29.11.2019: Bürgerbeteiligung 13:00 bis 19:00 Uhr mit Erläuterung der Siegerentwürfe um 13 Uhr, 15 Uhr und 17 Uhr
• Samstag, 30.11.2019 und Sonntag, 01.12.2019: 10:00 bis 13:00 Uhr
• Montag, 02.12.2019 bis Donnerstag, 05.12.2019: 15:00 bis 18:00 Uhr

Einladungsflyer und Plakat finden Sie in der rechten Spalte.